Buchung

Liebe Auftraggeber*innen, liebe Dolmetscher*innen,

aufgrund der aktuellen Situation durch das Coronavirus hat sich die Geschäftsführung der ARBEIT & LEBEN gGmbH dazu entschlossen, den Dolmetscherservice vor Ort bis auf Weiteres auszusetzen.Wir versuchen uns schnellstmöglich an die Gegebenheiten anzupassen und bieten aktuell 11 Sprachen über Videokonferenz an. (Arabisch, Farsi, Dari, Lettisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch, Französisch, Portugiesisch, Russisch, Englisch, weitere folgen).

Die Leistungen der Dolmetscher*innen über Videokonferenz können momentan dienstags zwischen 08:00 und 17:30 und donnerstags zwischen 13:00 und 17:30 angeboten werden.

Wenn Sie eine*n Dolmetscher*in buchen möchten, können Sie das wie gewohnt über dieses Auftragsformular tun, das Sie dann an dolmetschen@arbeit-und-leben.de schicken.

Zur Durchführung von Online-Meetings beim Dolmetschen verwenden wir „Zoom“, ein Dienst des US-Anbieters Zoom Video Communications, Inc.:

  • ARBEIT & LEBEN gGmbH ist sich der Anforderungen bzgl. Datenschutz und IT-Sicherheit bewusst; unsere Mitarbeiter*innen sind entsprechend geschult. Als Gastgeberin („Host“) haben wir alle technischen Einstellungen getroffen, um größtmöglichen Schutz und Sicherheit zu garantieren.
  • Es erfolgt keinerlei Aufzeichnungen der Video- oder Chatverläufe.
  • Der Zugang zu den Meetings wird durch uns über Passwörter und Warteräume kontrolliert.
  • Sie müssen sich nicht registrieren und können auch teilnehmen, ohne zusätzliche Software zu installieren

Zusätzliche Informationen zum Datenschutz im Rahmen des Videodolmetschens finden Sie hier.

Wie genau das Dolmetschen über Videosoftware funktioniert und worauf man achten sollte entnehmen Sie diesem Dokument: Zoom Anleitung für Auftraggeber*innen und Fachpersonen.

Einsatzbestätigung für Auftraggeber*innen und Dolmetscher*innen PDF

Video zum Dolmetschen über Zoom

Bei weiteren Fragen können Sie uns natürlich gerne kontaktieren.

Buchung eines Sprachmittlers oder einer Sprachmittlerin

akutell nicht verfügbar – siehe oben

Zur Buchung einer Sprachmittlerin oder eines Sprachmittlers füllen Sie bitte unser Auftragsformular aus und senden uns dieses per Mail an dolmetschen@arbeit-und-leben.de. Für Rückfragen sind wir telefonisch  unter 0176 504 02 123 erreichbar.

Für die Auftraggeber*innen

Auftragsformular

Informationen für Auftraggeber*innen

Für die Sprachmittler*innen

Einsatzbestätigung

Informationen für Sprachmittler*innen

Vorlage Fahrtkosten (falls notwendig): WORD ; PDF

Unserer Sprachmittler und Sprachmittlerinnen

Die Sprachmittler*innen sind Personen, die neben Deutsch noch mindestens eine weitere Sprache beherrschen, zu ehrenamtlicher Dolmetschleistung und zur Teilnahme an Weiterbildungen bereit sind und für ihre Dienstleistung der Schweigepflicht unterliegen.

Für geleistete Dolmetscheinsätze erhalten die Sprachmittler*innen eine Ehrenamts-pauschale von zurzeit 20,00 € je 60 Minuten. Reisekosten sollen von den Auftrag-geber*innen übernommen werden.

Aufgabe

Wenn Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammen kommen, kann es leicht dazu kommen, dass geringe Sprachkenntnisse die Kommunikation erschweren und eine adäquate Verständigung ausbleibt. Genau dann können Menschen helfen,  die in der Lage sind, Dolmetschleistungen vorzunehmen und dabei nicht zum verwandtschaftlich-freundschaftlichen Kontext gehören: Ihre  Sprachkompetenz und Neutralität  ermöglichen die Kommunikation wichtiger Informationen und stellen damit sicher, dass Missverständnisse und Fehldolmetschungen ausbleiben.

Einsatzgebiete

Die Dolmetscherleistungen kommen in sozialen Einrichtungen (wie Kita, Schule, Ämter), bei Behörden, in Flüchtlingsunterbringungen, in psychotherapeutischen Settings, in Beratungsstellen oder bei Arztbesuchen zum Einsatz.

Hinweis: Der Dolmetscherpool ist nicht für gewerbliche Zwecke nutzbar.

Momentan verfügbare Sprachen:

Armenisch, Arabisch, Dari, Englisch, Farsi, Französisch, Georgisch, Italienisch, Kurdisch, Lettisch, Niederländisch, Portugiesisch, Paschtu, Persisch, Polnisch, Rumänisch, Russisch, Spanisch, Tschetschenisch, Ukrainisch, Ungarisch, Urdu…

Weitere Sprachen folgen.